Zunft, die

Wortart INFO
Substantiv, feminin
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
Zunft

Bedeutungen (2)

Info
  1. (besonders im Mittelalter) Zusammenschluss von dasselbe Gewerbe treibenden Personen (besonders von selbstständigen Handwerkern und Kaufleuten) zur gegenseitigen Unterstützung, zur Wahrung gemeinsamer Interessen, zur Regelung der Ausbildung u. a.
    Beispiele
    • die Zunft der Bäcker
    • 〈in übertragener Bedeutung:〉 (oft scherzhaft) die Zunft der Journalisten, der Junggesellen
    Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
    • von der Zunft sein (vom Fach sein)
  2. Kurzform für
    Narrenzunft

Herkunft

Info

mittelhochdeutsch zunft, althochdeutsch zumft, zu ziemen und eigentlich = das, was sich fügt, was passt oder sich schickt; Übereinkommen, Ordnung, Vertrag

Grammatik

Info
Singular Plural
Nominativ die Zunft die Zünfte
Genitiv der Zunft der Zünfte
Dativ der Zunft den Zünften
Akkusativ die Zunft die Zünfte

Aussprache

Info
Betonung
🔉Zunft

Weitere Vorteile gratis testen

Sie sind öfter hier? Dann sollten Sie einen Blick auf unsere Abonnements werfen. Mit Duden Plus nutzen Sie unsere Online-Angebote ohne Werbeeinblendungen, mit Premium entdecken Sie das volle Potenzial unserer neuen Textprüfung: Der „Duden-Mentor“ schlägt Ihnen Synonyme vor und gibt Hinweise zum Schreibstil. Weitere Informationen ansehen.

7 Tage kostenlos testen