zie­men

Wortart INFO
schwaches Verb
Gebrauch INFO
gehoben veraltend
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
zie|men
Beispiel
es ziemt sich, es ziemt mir

Bedeutungen (2)

Info
  1. Grammatik
    sich ziemen
    Beispiel
    • es ziemt sich nicht, den Gesprächen anderer heimlich zu lauschen
  2. passend, angemessen sein; geziemen (1)
    Beispiele
    • dieser Platz ziemt dir nicht
    • es ziemt ihm nicht zu klagen

Synonyme zu ziemen

Info
  • angebracht/angemessen sein, sich gehören, sich schicken; (gehoben) anstehen, sich gebühren; (umgangssprachlich) sich passen; (veraltend) sich geziemen

Herkunft

Info

mittelhochdeutsch zemen, althochdeutsch zeman, vielleicht verwandt mit Zimmer und eigentlich = sich fügen, passen

Grammatik

Info

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich ziemeich zieme
du ziemstdu ziemest ziem, zieme!
er/sie/es ziemter/sie/es zieme
Pluralwir ziemenwir ziemen
ihr ziemtihr ziemet ziemt!
sie ziemensie ziemen

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singularich ziemteich ziemte
du ziemtestdu ziemtest
er/sie/es ziemteer/sie/es ziemte
Pluralwir ziemtenwir ziemten
ihr ziemtetihr ziemtet
sie ziemtensie ziemten
Partizip I ziemend
Partizip II geziemt
Infinitiv mit zu zu ziemen

Aussprache

Info
Betonung
ziemen
Lautschrift
[ˈtsiːmən]