Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

zie­men

Wortart: schwaches Verb
Gebrauch: gehoben veraltend
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: zie|men
Beispiel: es ziemt sich, es ziemt mir

Bedeutungsübersicht

  1. sich gehören, sich geziemen
  2. passend, angemessen sein; geziemen

Synonyme zu ziemen

angebracht/angemessen sein, sich gehören, sich schicken; (gehoben) anstehen, sich gebühren; (umgangssprachlich) sich passen; (veraltend) sich geziemen

Aussprache

Betonung: ziemen
Lautschrift: [ˈtsiːmən]

Herkunft

mittelhochdeutsch zemen, althochdeutsch zeman, vielleicht verwandt mit Zimmer und eigentlich = sich fügen, passen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit »hat«
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich ziemeich zieme 
 du ziemstdu ziemest ziem, zieme!
 er/sie/es ziemter/sie/es zieme 
Pluralwir ziemenwir ziemen 
 ihr ziemtihr ziemet
 sie ziemensie ziemen 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich ziemteich ziemte
 du ziemtestdu ziemtest
 er/sie/es ziemteer/sie/es ziemte
Pluralwir ziemtenwir ziemten
 ihr ziemtetihr ziemtet
 sie ziemtensie ziemten
Partizip I ziemend
Partizip II geziemt
Infinitiv mit zu zu ziemen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. sich gehören, sich geziemen

    Grammatik

    sich ziemen

    Beispiel

    es ziemt sich nicht, den Gesprächen anderer heimlich zu lauschen
  2. passend, angemessen sein; geziemen

    Beispiele

    • dieser Platz ziemt dir nicht
    • es ziemt ihm nicht zu klagen

Blättern