Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Vor­läu­fer, der

Wortart: Substantiv, maskulin
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Vor|läu|fer

Bedeutungsübersicht

  1. jemand, dessen Schaffen, etwas, was eine bestimmte, später entwickelte Idee oder Form, ein später auftretendes Ereignis o. Ä. in den Grundzügen bereits erkennen lässt, für eine spätere Entwicklung wegbereitend ist
  2. (Ski) Läufer, der vor dem Wettbewerb die Strecke (zur Kontrolle) läuft, fährt
  3. (landschaftlich) Zug, der zur Entlastung vor dem fahrplanmäßigen Zug verkehrt
  4. (Färberei) Stoffstreifen am Anfang und am Ende der Bahn eines Gewebes

Synonyme zu Vorläufer und Vorläuferin

Bahnbrecher, Bahnbrecherin, Vorbote, Vorbotin, Wegbereiter, Wegbereiterin; (bildungssprachlich) Archeget, Pionier, Pionierin; (umgangssprachlich) Vorreiter, Vorreiterin

Aussprache

Betonung: Vorläufer
Lautschrift: [ˈfoːɐ̯lɔɪ̯fɐ]

Grammatik

 SingularPlural
Nominativder Vorläuferdie Vorläufer
Genitivdes Vorläufersder Vorläufer
Dativdem Vorläuferden Vorläufern
Akkusativden Vorläuferdie Vorläufer

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. jemand, dessen Schaffen, etwas, was eine bestimmte, später entwickelte Idee oder Form, ein später auftretendes Ereignis o. Ä. in den Grundzügen bereits erkennen lässt, für eine spätere Entwicklung wegbereitend ist

    Beispiel

    er ist ein Vorläufer der Expressionisten
  2. Läufer, der vor dem Wettbewerb die Strecke (zur Kontrolle) läuft, fährt

    Gebrauch

    Ski

  3. Zug, der zur Entlastung vor dem fahrplanmäßigen Zug verkehrt

    Gebrauch

    landschaftlich

  4. Stoffstreifen am Anfang und am Ende der Bahn eines Gewebes

    Gebrauch

    Färberei

Blättern