Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Ver­an­las­sung, die

Wortart: Substantiv, feminin
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Ver|an|las|sung
Beispiele: zur weiteren Veranlassung (Amtssprache; Abkürzung z. w. V.)

Bedeutungsübersicht

  1. das Veranlassen
  2. etwas, was jemanden zu etwas veranlasst; Anlass, Beweggrund

Synonyme zu Veranlassung

Aussprache

Betonung: Verạnlassung 🔉

Grammatik

 SingularPlural
Nominativdie Veranlassungdie Veranlassungen
Genitivder Veranlassungder Veranlassungen
Dativder Veranlassungden Veranlassungen
Akkusativdie Veranlassungdie Veranlassungen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. das Veranlassen (2)

    Beispiel

    auf wessen Veranlassung [hin] ist er verhaftet worden?
  2. etwas, was jemanden zu etwas veranlasst (1); Anlass, Beweggrund

    Beispiele

    • dazu besteht, gibt es keine Veranlassung
    • du hast keine Veranlassung zu nörgeln

Blättern