Stell­dich­ein, das

Wortart:
Substantiv, Neutrum
Gebrauch:
veraltend
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉Stelldichein

Rechtschreibung

Worttrennung
Stell|dich|ein

Bedeutung

verabredetes [heimliches] Treffen von zwei Verliebten; Rendezvous

Beispiele
  • ein Stelldichein [mit jemandem] haben
  • zu einem Stelldichein gehen
Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
  • sich ein Stelldichein geben (zusammentreffen, sich versammeln)

Synonyme zu Stelldichein

Herkunft

Lehnübersetzung von französisch rendez-vous, Rendezvous

Grammatik

das Stelldichein; Genitiv: des Stelldichein[s], Plural: die Stelldichein[s]

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?