Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Spu­le, die

Wortart: Substantiv, feminin
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Spu|le

Bedeutungsübersicht

  1. Rolle, auf die etwas aufgewickelt wird
  2. (Elektrotechnik) elektrisches Schaltelement, das aus einem meist langen, dünnen, isolierten [Kupfer]draht besteht, der auf eine Spule o. Ä. gewickelt ist [und einen Eisenkern umschließt]

Synonyme zu Spule

Rolle, Wickel

Aussprache

Betonung: Spule
Lautschrift: [ˈʃpuːlə]

Herkunft

mittelhochdeutsch spuol(e), althochdeutsch spuolo, spuola, eigentlich = abgespaltenes Holzstück (zum Aufwickeln der Webfäden) und wahrscheinlich verwandt mit spalten

Grammatik

 SingularPlural
Nominativdie Spuledie Spulen
Genitivder Spuleder Spulen
Dativder Spuleden Spulen
Akkusativdie Spuledie Spulen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. Rolle, auf die etwas aufgewickelt wird

    Beispiele

    • eine leere Spule
    • Garn auf eine Spule wickeln
    • das Tonband, der Film ist von der Spule gelaufen
    • eine Spule Garn (eine Spule mit darauf aufgewickeltem Garn)
  2. elektrisches Schaltelement, das aus einem meist langen, dünnen, isolierten [Kupfer]draht besteht, der auf eine Spule (1) o. Ä. gewickelt ist [und einen Eisenkern umschließt]

    Gebrauch

    Elektrotechnik

Blättern