Ren­ne­rei, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Gebrauch:
umgangssprachlich, oft abwertend
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Rennerei

Rechtschreibung

Worttrennung
Ren|ne|rei

Bedeutung

fortwährende, übertriebene, als lästig empfundene Eile, Hetze; hastiges, als lästig empfundenes Umhereilen

Beispiel
  • diese Rennerei den ganzen Tag machte sie nervös
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?