Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Het­ze, die

Wortart: Substantiv, feminin
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Het|ze

Bedeutungsübersicht

  1. übertriebene Eile, große Hast; das Getriebensein
  2. (abwertend) Gesamtheit unsachlicher, gehässiger, verleumderischer, verunglimpfender Äußerungen und Handlungen, die Hassgefühle, feindselige Stimmungen und Emotionen gegen jemanden, etwas erzeugen
  3. (Jägersprache) Hetzjagd

Synonyme zu Hetze

Aussprache

Betonung: Hẹtze🔉

Herkunft

rückgebildet aus hetzen

Grammatik

die Hetze; Genitiv: der Hetze, Plural: die Hetzen (Plural selten)
 SingularPlural
Nominativdie Hetzedie Hetzen
Genitivder Hetzeder Hetzen
Dativder Hetzeden Hetzen
Akkusativdie Hetzedie Hetzen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. übertriebene Eile, große Hast; das Getriebensein

    Beispiele

    • das war wieder eine große, schreckliche, furchtbare Hetze heute
    • in fürchterlicher Hetze mussten wir die Koffer packen
  2. Gesamtheit unsachlicher, gehässiger, verleumderischer, verunglimpfender Äußerungen und Handlungen, die Hassgefühle, feindselige Stimmungen und Emotionen gegen jemanden, etwas erzeugen

    Grammatik

    ohne Plural

    Gebrauch

    abwertend

    Beispiele

    • eine gnadenlose, infame, üble Hetze gegen jemanden, ein Land betreiben
    • sie wurde durch planvolle Hetze ruiniert
  3. Hetzjagd

    Gebrauch

    Jägersprache

Blättern