Klacks, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Gebrauch:
umgangssprachlich
Aussprache:
Betonung
Klacks

Rechtschreibung

Worttrennung
Klacks

Bedeutung

Klecks (2)

Beispiel
  • ein Klacks Senf, Marmelade
Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
  • ein Klacks sein (1. problemlos, sehr leicht sein: die Prüfung ist doch für dich ein Klacks. 2. sehr wenig, ein geringer Betrag sein: die 80 Euro als Strafe sind ein Klacks für sie.)

Grammatik

der Klacks; Genitiv: des Klackses, Plural: die Klackse

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?