Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .
Anzeige
Anzeige

Klad­de­ra­datsch, der

Wortart: Substantiv, maskulin
Gebrauch: umgangssprachlich
Häufigkeit: ▯▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online
Anzeige

Rechtschreibung

Worttrennung: Klad|de|ra|datsch

Bedeutungsübersicht

  1. Chaos, heilloses Durcheinander nach einem Zusammenbruch
  2. Skandal, Aufregung

Synonyme zu Kladderadatsch

Aufregung, Chaos, Durcheinander, Eklat, Skandal, Stadtgespräch, Tohuwabohu, Unordnung, Wirrwarr, Wust
Anzeige

Aussprache

Betonung: Kladderadạtsch 🔉

Herkunft

weitere Verbreitung des Wortes durch das 1848 gegründete gleichnamige politisch-satirische Wochenblatt

Grammatik

 SingularPlural
Nominativder Kladderadatschdie Kladderadatsche
Genitivdes Kladderadatsches, Kladderadatschsder Kladderadatsche
Dativdem Kladderadatschden Kladderadatschen
Akkusativden Kladderadatschdie Kladderadatsche
Anzeige

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. Chaos, heilloses Durcheinander nach einem Zusammenbruch

    Beispiel

    seine Geschäfte endeten mit einem großen Kladderadatsch
  2. Skandal, Aufregung

    Beispiel

    es gab deswegen einen großen Kladderadatsch in unserem Ort

Blättern