Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Ge­heiß, das

Wortart: Substantiv, Neutrum
Gebrauch: gehoben
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Ge|heiß
Beispiele: auf Geheiß des …; auf ihr Geheiß

Bedeutungsübersicht

Anordnung, mündlicher Befehl

Beispiele

  • jemandes Geheiß folgen
  • er tat es auf ihr Geheiß

Synonyme zu Geheiß

Anordnung, Anweisung, Auftrag, Befehl, Bestimmung, Dekret, Diktat, Erlass, Gebot, Instruktion, Maßregel, Order, Verfügung, Verordnung, Vorschrift; (bildungssprachlich) Direktive; (scherzhaft) Ukas; (bayrisch) Anschaffe; (veraltet) Diktum; (bildungssprachlich veraltet) Injunktion; (Amtssprache) Weisung; (schweizerisches Militär) Aufgebot

Aussprache

Betonung: Geheiß

Herkunft

mittelhochdeutsch geheiʒ(e), althochdeutsch gaheiʒ(a), zu heißen (3)

Grammatik

 SingularPlural
Nominativdas Geheißdie Geheiße
Genitivdes Geheißesder Geheiße
Dativdem Geheißden Geheißen
Akkusativdas Geheißdie Geheiße

Blättern