Faust­pfand, das

Wortart:
Substantiv, Neutrum
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Faustpfand

Rechtschreibung

Worttrennung
Faust|pfand

Bedeutung

jemandem als Pfand (1a) überlassener Gegenstand

Beispiele
  • etwas als Faustpfand an sich nehmen
  • 〈in übertragener Bedeutung:〉 die Besatzer benutzen das Gebiet als Faustpfand
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?