Ern, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Gebrauch:
landschaftlich
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Ern

Rechtschreibung

Worttrennung
Ern
Verwandte Form
Eren

Bedeutung

Hausflur, Hausgang

Herkunft

mittelhochdeutsch er(e)n = Fußboden, Tenne, althochdeutsch erin, arin; vgl. altnordisch arinn = Erhöhung, Podium; Herd, Feuerstelle

Grammatik

der Ern; Genitiv: des Ern, Plural: die Ern

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?