Born, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Gebrauch:
dichterisch
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
Born

Rechtschreibung

Worttrennung
Born

Bedeutung

Brunnen, Wasserquelle

Beispiele
  • ein kühler Born
  • 〈in übertragener Bedeutung:〉 (gehoben) ein unerschöpflicher Born der Freude

Synonyme zu Born

Herkunft

aus dem Niederdeutschen < mittelniederdeutsch born, mit Umstellung des r aus Bronn

Grammatik

der Born; Genitiv: des Born[e]s, Plural: die Borne

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
Born
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?