Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Aus­ruf, der

Wortart: Substantiv, maskulin
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Aus|ruf

Bedeutungsübersicht

  1. kurze, laute Äußerung als Ausdruck einer Gemütsbewegung
  2. (selten) öffentliche Ankündigung, Bekanntmachung durch Ausrufen

Synonyme zu Ausruf

Aussprache

Betonung: Ausruf 🔉

Grammatik

 SingularPlural
Nominativder Ausrufdie Ausrufe
Genitivdes Ausrufes, Ausrufsder Ausrufe
Dativdem Ausrufden Ausrufen
Akkusativden Ausrufdie Ausrufe

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. kurze, laute Äußerung als Ausdruck einer Gemütsbewegung

    Beispiele

    • ein Ausruf des Entsetzens, der Überraschung
    • jemanden mit einem freudigen Ausruf begrüßen
  2. öffentliche Ankündigung, Bekanntmachung durch Ausrufen (2a)

    Gebrauch

    selten

    Beispiel

    etwas durch Ausruf bekannt machen

Blättern