aus­rot­ten

Wortart INFO
schwaches Verb
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
aus|rot|ten

Bedeutungen (2)

Info
  1. vollständig, bis zum letzten Exemplar vernichten, vertilgen
    Beispiele
    • Ungeziefer, Unkraut [mit Stumpf und Stiel] ausrotten
    • sie wollten alle ihre Feinde ausrotten
  2. beseitigen, aus der Welt schaffen
    Beispiel
    • ein Übel, eine Unsitte ausrotten

Synonyme zu ausrotten

Info

Herkunft

Info

zu veraltet rotten = völlig vernichten, mittelhochdeutsch roten, Nebenform von: riuten, reuten

Grammatik

Info

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich rotte ausich rotte aus
du rottest ausdu rottest aus rott aus, rotte aus!
er/sie/es rottet auser/sie/es rotte aus
Pluralwir rotten auswir rotten aus
ihr rottet ausihr rottet aus rottet aus!
sie rotten aussie rotten aus

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singularich rottete ausich rottete aus
du rottetest ausdu rottetest aus
er/sie/es rottete auser/sie/es rottete aus
Pluralwir rotteten auswir rotteten aus
ihr rottetet ausihr rottetet aus
sie rotteten aussie rotteten aus
Partizip I ausrottend
Partizip II ausgerottet
Infinitiv mit zu auszurotten

Aussprache

Info
Betonung
ausrotten
Lautschrift
[ˈaʊ̯srɔtn̩]