Aus­ras­ter, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Gebrauch:
salopp
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Ausraster

Rechtschreibung

Worttrennung
Aus|ras|ter

Bedeutung

(sich meist als Tobsuchtsanfall ausdrückender) plötzlicher Verlust der Selbstkontrolle

Grammatik

der Ausraster; Genitiv: des Ausrasters, Plural: die Ausraster

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?