Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Af­fekt, der

Wortart: Substantiv, maskulin
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Af|fekt

Bedeutungsübersicht

  1. heftige Erregung, Gemütsbewegung; Zustand außergewöhnlicher psychischer Angespanntheit
  2. (bildungssprachlich) Leidenschaften

Synonyme zu Affekt

Angespanntheit, Anspannung, Aufgeregtheit, Aufregung, Aufruhr, Emotion, Erregtheit, Erregung, Gemütsbewegung, Hysterie, Rausch, Taumel, Überreizung, Überschwang, Überspanntheit, Wallung; (gehoben) Aufwallung; (bildungssprachlich) Exaltiertheit; (bildungssprachlich, Psychologie) Exaltation

Aussprache

Betonung: Affẹkt🔉

Grammatik

der Affekt; Genitiv: des Affekt[e]s, Plural: die Affekte

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. heftige Erregung, Gemütsbewegung; Zustand außergewöhnlicher psychischer Angespanntheit

    Herkunft

    lateinisch affectus, zu: afficere (2. Partizip: affectum) = in eine Stimmung versetzen

    Beispiel

    im Affekt handeln
  2. Leidenschaften

    Grammatik

    Pluraletantum

    Gebrauch

    bildungssprachlich

    Beispiel

    jemandes Affekte aufrühren

Blättern