Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

wich­tig

Wortart: Adjektiv
Häufigkeit: ▮▮▮▮

Rechtschreibung

Worttrennung: wich|tig
Beispiele: am wichtigsten; [Regel 72]: alles Wichtige, etwas, nichts Wichtiges, Wichtigeres; das Wichtigste sagen; etwas, sich wichtig nehmen

Bedeutungsübersicht

  1. für jemanden, etwas von wesentlicher Bedeutung [sodass viel davon abhängt]
  2. (spöttisch) Bedeutsamkeit erkennen lassend

Wussten Sie schon?

Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Zertifikats Deutsch.

Synonyme zu wichtig

Aussprache

Betonung: wịchtig🔉

Herkunft

mittelhochdeutsch (mitteldeutsch) wihtec, mittelniederdeutsch wichtich(t), zu: wicht(e) = Gewicht, ursprünglich = abgewogen, volles Gewicht besitzend

Typische Verbindungen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. für jemanden, etwas von wesentlicher Bedeutung [sodass viel davon abhängt]

    Beispiele

    • eine wichtige Neuigkeit
    • wichtige Entscheidungen, Gründe, Beschlüsse
    • eine wichtige Meldung, Mitteilung machen
    • einen wichtigen Brief schreiben
    • es sind wichtige Persönlichkeiten
    • die Anregungen waren sehr, besonders wichtig
    • Vitamine sind für die Ernährung überaus wichtig
    • etwas für sehr wichtig halten
    • es ist mir/für mich wichtig zu wissen, was du davon hältst
    • das ist nicht, ist halb so wichtig
    • nimm die Sache nicht [so] wichtig!
    • (umgangssprachlich) sich [zu] wichtig nehmen (sich, seine Probleme o. Ä. überschätzen)
    • (umgangssprachlich, oft abwertend) sich <Dativ> wichtig vorkommen (sich aufspielen)
    • Ruhe ist jetzt wichtiger als alles andere
    • am wichtigsten ist, dass du bald wieder gesund wirst
    • <substantiviert>: das Wichtigste ist, dass du bald wieder gesund wirst
    • hast du nichts Wichtigeres zu tun?
    • ich habe noch etwas Wichtiges zu erledigen
  2. Bedeutsamkeit erkennen lassend

    Gebrauch

    spöttisch

    Beispiele

    • ein wichtiges Gesicht machen
    • sie sprach mit wichtiger Miene

Blättern

↑ Nach oben