Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

fin­den

Wortart: starkes Verb
Häufigkeit: ▮▮▮▮▮
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: fin|den
Beispiele: du fandst (fandest); du fändest; gefunden; find[e]!; ein gefundenes Fressen für jemanden sein (umgangssprachlich für jemandem gelegen kommen)

Bedeutungsübersicht

    1. zufällig oder suchend auf jemanden, etwas treffen, stoßen; jemanden, etwas entdecken
    2. zum Vorschein kommen
    3. [durch eigene Bemühung] bekommen, erlangen, erwerben, sodass man es für längere Zeit behalten kann
    4. durch Überlegung auf etwas kommen
  1. in bestimmter Weise vorfinden
  2. in bestimmter Weise einschätzen, beurteilen, empfinden
  3. (an einen bestimmten Ort) kommen, gelangen
  4. jemanden, etwas in bestimmter Weise sehen, erfahren, erleben
  5. einer Sache teilhaftig werden
  6. (gehoben) sich in etwas schicken, mit etwas abfinden
  7. (Gaunersprache) stehlen

Wussten Sie schon?

Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Zertifikats Deutsch.

Synonyme zu finden

Aussprache

Betonung: fịnden🔉

Herkunft

mittelhochdeutsch vinden, althochdeutsch findan, ursprünglich = auf etwas treten; antreffen

Grammatik

starkes Verb; Perfektbildung mit »hat«
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich findeich finde 
 du findestdu findest find, finde!
 er/sie/es findeter/sie/es finde 
Pluralwir findenwir finden 
 ihr findetihr findet 
 sie findensie finden 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich fandich fände
 du fandest, fandstdu fändest
 er/sie/es fander/sie/es fände
Pluralwir fandenwir fänden
 ihr fandetihr fändet
 sie fandensie fänden
Partizip I findend
Partizip II gefunden
Infinitiv mit zu zu finden

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

    1. zufällig oder suchend auf jemanden, etwas treffen, stoßen; jemanden, etwas entdecken

      Beispiele

      • sie hat im Zug eine Uhr gefunden
      • die Polizei hat eine Spur gefunden
      • so etwas findet man heute nicht mehr (gibt es nicht mehr)

      Wendungen, Redensarten, Sprichwörter

      das/es wird sich alles finden (dafür wird es eine Lösung geben)
    2. zum Vorschein kommen

      Grammatik

      sich finden

      Beispiele

      • die abhandengekommenen Gegenstände haben sich doch noch gefunden
      • für diese Arbeit fand sich niemand, ließ sich niemand finden (konnte man niemanden gewinnen)
      • dieses Wort findet sich nur bei Homer (wird nur im Werk dieses Dichters gebraucht)
    3. [durch eigene Bemühung] bekommen, erlangen, erwerben, sodass man es für längere Zeit behalten kann

      Beispiele

      • Arbeit, eine Wohnung finden
      • er hat hier viele Freunde gefunden
      • die beiden haben sich gefunden (sind sich begegnet und haben sich befreundet, da sie gut zueinanderpassen)
      • <in übertragener Bedeutung>: der Künstler hat seinen eigenen Stil gefunden (entwickelt)
      • <in übertragener Bedeutung>: ich hatte mich noch nicht gefunden (meine eigene Persönlichkeit noch nicht entwickelt)
    4. durch Überlegung auf etwas kommen

      Beispiele

      • den Fehler, die Lösung des Problems finden
      • sie findet immer die richtigen Worte (weiß immer etwas Passendes zu sagen)
      • hast du einen Ausweg gefunden?
  1. in bestimmter Weise vorfinden

    Beispiele

    • sie hatten das Haus leer, die Kinder schlafend gefunden
    • <in übertragener Bedeutung>: hier finde ich meinen Eindruck bestätigt
  2. in bestimmter Weise einschätzen, beurteilen, empfinden

    Beispiele

    • etwas gut, richtig, in Ordnung, falsch finden
    • das finde ich komisch, zum Lachen
    • wie findest du meinen neuen Hut?
    • ich finde nichts dabei, dass sie sich so verhalten hat (beurteile es nicht negativ, nehme nicht Anstoß daran)
    • ich habe gefunden (festgestellt), dass in diesem Laden alles viel billiger ist
    • ich finde (bin der Meinung), dass er sehr ungerecht ist
    • ich finde es (mir ist es) kalt hier
    • (umgangssprachlich) (Ausruf der Verwunderung, der Entrüstung o. Ä.) wie finde ich denn das?
  3. (an einen bestimmten Ort) kommen, gelangen

    Beispiele

    • nach Hause finden
    • ich habe nur mit Schwierigkeiten zu euch gefunden
  4. jemanden, etwas in bestimmter Weise sehen, erfahren, erleben

    Beispiele

    • Freude, Gefallen, Geschmack an jemandem, etwas finden
    • ich weiß nicht, was sie an ihm findet (was ihr an ihm gefällt)
  5. einer Sache teilhaftig werden

    Beispiele

    • Hilfe finden
    • Beachtung finden (beachtet werden)
  6. sich in etwas schicken, mit etwas abfinden

    Grammatik

    sich finden

    Gebrauch

    gehoben

    Beispiel

    hast du dich in deine Lage gefunden?
  7. stehlen

    Gebrauch

    Gaunersprache

Blättern

↑ Nach oben