su­per

Wortart: Adjektiv
Gebrauch: umgangssprachlich
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯

Rechtschreibung

Worttrennung: su|per
Beispiele: das war super, eine super Schau; er hat super gespielt

Bedeutungsübersicht

sehr gut, großartig, hervorragend

Beispiele

  • eine super Schau
  • ich habe es zu einem super Preis gekriegt
  • das Restaurant ist super
  • seine Freundin ist, tanzt super

Wussten Sie schon?

Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Zertifikats Deutsch.

Synonyme zu super

ausgezeichnet, brillant, einmalig, erstklassig, fabelhaft, genial, grandios, hervorragend, vortrefflich, vorzüglich; (bildungssprachlich) exzellent, superb; (umgangssprachlich) [echt/ganz] prima, [echt] bombig, [echt] klasse, große Klasse, [echt] spitze, einsame Spitze, [ganz] famos, [ganz] fantastisch, [ganz] toll, glänzend, großartig, klassisch, mega, pfundig, tadellos; (österreichisch umgangssprachlich) klass; (umgangssprachlich, besonders süddeutsch, österreichisch, schweizerisch) sauber; (salopp) [echt] cool, eine Wucht, rattenscharf; (salopp, besonders berlinisch) dufte; (salopp, besonders Jugendsprache) [affen]geil; (emotional) wunderbar; (umgangssprachlich emotional verstärkend) supertoll; (oft scherzhaft) göttlich; (berlinisch veraltend) knorke, schnafte; (Jugendsprache) [echt] krass, fett

Aussprache

Betonung: super🔉

Herkunft

lateinisch super = oben, (dar)über; über – hinaus

Grammatik

indeklinables Adjektiv

Typische Verbindungen

Blättern

↑ Nach oben