Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

sub­til

Wortart: Adjektiv
Gebrauch: bildungssprachlich
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯

Rechtschreibung

Worttrennung: sub|til

Bedeutungsübersicht

  1. mit viel Feingefühl, mit großer Sorgfalt, Genauigkeit vorgehend oder ausgeführt; in die Feinheiten gehend; nuanciert, differenziert
  2. fein strukturiert [und daher schwer zu durchschauen, zu verstehen]; schwierig, kompliziert

Wussten Sie schon?

Dieses Wort oder diese Verbindung ist rechtschreiblich schwierig (Liste der rechtschreiblich schwierigen Wörter).

Synonyme zu subtil

Aussprache

Betonung: subtil
Lautschrift: [zʊpˈtiːl]

Herkunft

mittelhochdeutsch subtil < altfranzösisch subtil < lateinisch subtilis, eigentlich = fein gewebt

Grammatik

Steigerungsformen

Positivsubtil
Komparativsubtiler
Superlativam subtilsten

Starke Beugung

(ohne Artikel)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
Nominativ-subtiler-subtile-subtiles-subtile
Genitiv-subtilen-subtiler-subtilen-subtiler
Dativ-subtilem-subtiler-subtilem-subtilen
Akkusativ-subtilen-subtile-subtiles-subtile

Schwache Beugung

(mit bestimmtem Artikel)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
Nominativdersubtilediesubtiledassubtilediesubtilen
Genitivdessubtilendersubtilendessubtilendersubtilen
Dativdemsubtilendersubtilendemsubtilendensubtilen
Akkusativdensubtilendiesubtiledassubtilediesubtilen

Gemischte Beugung

(mit ein, kein, Possessivpronomen u. a.)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
Artikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
Adjektiv
Nominativkeinsubtilerkeinesubtilekeinsubtileskeinesubtilen
Genitivkeinessubtilenkeinersubtilenkeinessubtilenkeinersubtilen
Dativkeinemsubtilenkeinersubtilenkeinemsubtilenkeinensubtilen
Akkusativkeinensubtilenkeinesubtilekeinsubtileskeinesubtilen

Typische Verbindungen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. mit viel Feingefühl, mit großer Sorgfalt, Genauigkeit vorgehend oder ausgeführt; in die Feinheiten gehend; nuanciert, differenziert

    Beispiele

    • eine subtile Beschreibung der Atmosphäre
    • an die Stelle der Folter sind subtilere (feiner ausgeklügelte, verfeinerte) Methoden getreten
  2. fein strukturiert [und daher schwer zu durchschauen, zu verstehen]; schwierig, kompliziert

    Beispiel

    ein subtiles Problem, System

Blättern

↑ Nach oben