Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

stur

Wortart: Adjektiv
Gebrauch: umgangssprachlich emotional abwertend
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: stur
Beispiele: stur Heil (umgangssprachlich für mit großer Sturheit); auf stur schalten (umgangssprachlich für auf keine Bitte o. Ä. eingehen)

Bedeutungsübersicht

  1. nicht imstande, nicht willens, sich auf jemanden, etwas einzustellen, etwas einzusehen; eigensinnig an seinen Vorstellungen o. Ä. festhaltend
  2. ohne von etwas abzuweichen
  3. (seltener) stupide

Synonyme zu stur

Aussprache

Betonung: stur🔉

Herkunft

aus dem Niederdeutschen < mittelniederdeutsch stūr, eigentlich = standfest; dick, breit, zu stehen

Grammatik

Steigerungsformen

Positivstur
Komparativsturer
Superlativam stursten

Starke Beugung

(ohne Artikel)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
Nominativ-sturer-sture-stures-sture
Genitiv-sturen-sturer-sturen-sturer
Dativ-sturem-sturer-sturem-sturen
Akkusativ-sturen-sture-stures-sture

Schwache Beugung

(mit bestimmtem Artikel)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
Nominativdersturediesturedassturediesturen
Genitivdessturendersturendessturendersturen
Dativdemsturendersturendemsturendensturen
Akkusativdensturendiesturedassturediesturen

Gemischte Beugung

(mit ein, kein, Possessivpronomen u. a.)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
Artikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
Adjektiv
Nominativkeinsturerkeinesturekeinstureskeinesturen
Genitivkeinessturenkeinersturenkeinessturenkeinersturen
Dativkeinemsturenkeinersturenkeinemsturenkeinensturen
Akkusativkeinensturenkeinesturekeinstureskeinesturen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. nicht imstande, nicht willens, sich auf jemanden, etwas einzustellen, etwas einzusehen; eigensinnig an seinen Vorstellungen o. Ä. festhaltend

    Beispiele

    • ein sturer Beamter
    • furchtbar stur/stur wie ein Panzer sein (sich jedem Einwand o. Ä. gegenüber sperren)
    • stur an etwas festhalten, auf etwas bestehen
    • er bleibt stur [bei seiner Meinung]
    • auf stur schalten (umgangssprachlich; auf keinen Einwand, keine Bitte o. Ä. eingehen)
  2. ohne von etwas abzuweichen

    Beispiele

    • stur geradeaus gehen
    • stur nach Vorschrift arbeiten
  3. stupide (b)

    Gebrauch

    seltener

Blättern

↑ Nach oben