Duden Suchbox

schlagen

Verwenden Sie die folgende URL, um den Artikel zu zitieren:

http://www.duden.de/node/661551/revisions/1341536/view


schla­gen

Wortart: starkes Verb

Häufigkeit: 

Rechtschreibung

Worttrennung:
schla|gen
Beispiele:
du schlägst; du schlugst; du schlügest; er hat geschlagen; schlag[e]!; er schlägt ihn (auch ihm) ins Gesicht; Alarm schlagen; Rad schlagen; schlagende Wetter (Bergmannssprache explosives Gemisch aus Grubengas und Luft)

Bedeutungen

    1. einen Schlag versetzen; mit Schlägen traktieren, prügeln
    2. sich prügeln
    3. durch einen Schlag, durch mehrere Schläge in einen bestimmten Zustand versetzen
    4. einen Schlag, mehrere Schläge in eine bestimmte Richtung führen, mit einem Schlag treffen
    5. mit einer raschen, heftigen Bewegung irgendwohin führen [und auftreffen lassen]
    6. durch einen Schlag, durch mehrere Schläge hervorbringen, entstehen lassen
    7. durch einen Schlag oder mehrere Schläge in etwas treiben, eindringen lassen
    8. mit einem Schlag, mit mehreren Schlägen von irgendwo entfernen
    9. durch einen Schlag oder mehrere Schläge irgendwohin befördern, gelangen lassen
    10. [mit einer Axt o. Ä.] fällen
    11. durch Beseitigung von Gestrüpp, durch Fällen von Bäumen entstehen lassen
    12. durch schnelle Bewegungen mit einem geeigneten Gerät bearbeiten, sodass ein bestimmter Zustand erreicht wird
    13. (mit einem bestimmten Körperteil) mehrfach in rascher Folge eine heftige Bewegung machen
    14. mithilfe von Nägeln o. Ä. befestigen
    15. (veraltend) mit bestimmten Maschinen prägen
    16. (verblasst) durch eine bestimmte Bewegung entstehen lassen, ausführen, bilden, beschreiben
    1. wiederholt und in schneller Bewegung [hörbar] gegen etwas prallen, irgendwo auftreffen
    2. mit Heftigkeit, großer Wucht gegen, auf etwas prallen, stoßen, irgendwohin geschleudert werden
    3. sich heftig, geräuschvoll [hin und her] bewegen, [hin und her] geschleudert werden
    1. mit großer Schnelligkeit, Wucht irgendwohin geschleudert werden, auftreffen, eindringen [und dabei zünden, explodieren]
    2. mit Heftigkeit in schneller Bewegung irgendwo hervordringen, sich irgendwohin bewegen
    1. plötzlich irgendwohin dringen und sichtbar, hörbar, spürbar werden
    2. sich bei jemandem irgendwo, besonders in einem Organ, plötzlich unangenehm bemerkbar machen, sich schädigend auswirken
    3. sich als Belag, Schicht (auf, an etwas) legen
    1. mit einer raschen Bewegung über etwas legen, decken, ausbreiten
    2. in etwas einwickeln, in etwas packen
    1. mit raschen, rhythmischen Bewegungen zum Erklingen, Tönen bringen
    2. durch Schlagen eines Instruments hervorbringen, erklingen, ertönen lassen
    3. durch rhythmische Bewegungen angeben, hörbar, sichtbar werden lassen
    1. in Schlägen, leichten, regelmäßigen Stößen spürbar sein, arbeiten
    2. mit einem Schlag, mit einer Folge von Schlägen, Tönen hörbar werden und dadurch etwas anzeigen, signalisieren
    3. (von bestimmten Singvögeln) den Schlag, einen [rhythmischen] melodischen Gesang ertönen, hören lassen
    1. militärisch besiegen
    2. im Wettkampf, Wettbewerb, Wettstreit o. Ä. besiegen, übertreffen
    3. sich bei etwas in bestimmter Weise behaupten; eine Situation in bestimmter Weise durchstehen
    4. (umgangssprachlich) sich in Konkurrenz zu anderen heftig darum bemühen, etwas Bestimmtes zu bekommen, zu erreichen
    5. mit jemandem ein Duell, einen Zweikampf mit Waffen austragen
  1. (bei bestimmten Brettspielen, besonders Schach, eine Figur, einen Spielstein des Gegners) durch einen Zug aus dem Spiel bringen
  2. (gehoben) hart treffen, heimsuchen, in unheilvoller Weise über jemanden kommen
  3. zu etwas hinzufügen, dazurechnen
  4. in ein bestimmtes Gebiet, Fach hineinreichen, fallen
    1. sich in eine bestimmte Richtung wenden, in eine bestimmte Richtung gehen, sie einschlagen
    2. sich (durch etwas) durchschlagen
  5. in der Art, im Wesen, im Aussehen jemandem ähnlich werden; nach jemandem geraten
  6. (Jägersprache) (Beute) greifen und töten
    1. (aus etwas, jemandem) herausschlagen
    2. (aus etwas) herausschlagen
  7. austragen

Wussten Sie schon?

Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Zertifikats Deutsch.

Synonyme zu schlagen

Aussprache

Betonung:
schla̲gen
Lautschrift:
[ˈʃlaːɡn̩] 

Zum Abspielen installieren Sie bitte den Adobe Flash Player.
Alternative: Als mp3 abspielen

Herkunft

mittelhochdeutsch slahen, slā(he)n, althochdeutsch slahan

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

    1. einen Schlag (1a) versetzen; mit Schlägen traktieren, prügeln (1a)

      Grammatik

      Perfektbildung mit »hat«

      Beispiele

      • jemanden heftig, nur leicht, mit der Hand, mit einem Stock schlagen
      • er ist als Kind viel [von seinen Eltern] geschlagen worden
      • <auch ohne Akkusativ-Objekt>: er schlägt immer gleich
    2. sich prügeln (2)

      Grammatik

      sich schlagen
      Perfektbildung mit »hat«

      Beispiel

      er hat sich wieder mit seinem Klassenkameraden geschlagen
    3. durch einen Schlag (1a), durch mehrere Schläge in einen bestimmten Zustand versetzen

      Grammatik

      Perfektbildung mit »hat«

      Beispiele

      • jemanden blutig, bewusstlos, k. o. schlagen
      • man hat ihn zum Krüppel geschlagen

      Wendungen, Redensarten, Sprichwörter

      etwas, alles kurz und klein schlagen (kurz 1a)
    4. einen Schlag (1a), mehrere Schläge in eine bestimmte Richtung führen, mit einem Schlag (1a) treffen

      Grammatik

      Perfektbildung mit »hat«

      Beispiele

      • mit der Faust auf den Tisch schlagen
      • jemandem/(seltener:) jemanden auf die Finger, ins Gesicht schlagen
      • er schlug ihm/(seltener:) ihn wohlwollend auf die Schulter
      • er schlug [mit einem Knüppel] gegen, an die Tür
      • er schlug wild um sich
      • das Pferd schlägt (schlägt aus)
    5. mit einer raschen, heftigen Bewegung irgendwohin führen [und auftreffen lassen]

      Grammatik

      Perfektbildung mit »hat«

      Beispiele

      • sie hat ihm das Heft um die Ohren geschlagen
      • sie schlug entsetzt die Hände vors Gesicht
    6. durch einen Schlag (1a), durch mehrere Schläge hervorbringen, entstehen lassen

      Grammatik

      Perfektbildung mit »hat«

      Beispiele

      • Löcher ins Eis, jemandem ein Loch in den Kopf schlagen
      • eine Inschrift in einen Stein schlagen
    7. durch einen Schlag (1a) oder mehrere Schläge in etwas treiben (7), eindringen lassen

      Grammatik

      Perfektbildung mit »hat«

      Beispiele

      • einen Nagel in die Wand schlagen
      • Pfähle in den Boden schlagen
      • der Adler schlägt die Fänge in seine Beute
    8. mit einem Schlag (1a), mit mehreren Schlägen von irgendwo entfernen

      Grammatik

      Perfektbildung mit »hat«

      Beispiele

      • er schlägt ihm den Löffel aus der Hand
      • [mit dem Hammer] den Putz von der Wand schlagen
    9. durch einen Schlag (1a) oder mehrere Schläge irgendwohin befördern, gelangen lassen

      Grammatik

      Perfektbildung mit »hat«

      Beispiele

      • er schlägt den Ball ins Aus, ins Netz
      • laut die Türen schlagen (zuschlagen)
      • er schlug seinen Gegner zu Boden (traf ihn mit einem Schlag so, dass er umfiel)
      • drei Eier in die Pfanne schlagen (sie aufschlagen und in die Pfanne gleiten lassen)
      • Kartoffeln durch ein Sieb schlagen (drücken)
      • einen Elfmeter schlagen (ausführen)
      • <in übertragener Bedeutung>: die Augen zu Boden schlagen (niederschlagen)
    10. [mit einer Axt o. Ä.] fällen

      Grammatik

      Perfektbildung mit »hat«

      Beispiele

      • Bäume schlagen
      • frisch geschlagene Stämme
    11. durch Beseitigung von Gestrüpp, durch Fällen von Bäumen entstehen lassen

      Grammatik

      Perfektbildung mit »hat«

      Beispiel

      eine Schneise in den Wald schlagen
    12. durch schnelle Bewegungen mit einem geeigneten Gerät bearbeiten, sodass ein bestimmter Zustand erreicht wird

      Grammatik

      Perfektbildung mit »hat«

      Beispiele

      • das Eiweiß [mit dem Schneebesen] steif schlagen
      • Sahne schlagen (Schlagsahne herstellen)
    13. (mit einem bestimmten Körperteil) mehrfach in rascher Folge eine heftige Bewegung machen

      Grammatik

      Perfektbildung mit »hat«

      Beispiel

      der Vogel schlug heftig mit den Flügeln
    14. mithilfe von Nägeln o. Ä. befestigen

      Grammatik

      Perfektbildung mit »hat«

      Beispiele

      • ein Schild an die Wand schlagen
      • jemanden ans Kreuz schlagen (kreuzigen)
      • <in übertragener Bedeutung>: eine Brücke [über einen Fluss] schlagen (bauen)
    15. mit bestimmten Maschinen prägen

      Grammatik

      Perfektbildung mit »hat«

      Gebrauch

      veraltend

      Beispiel

      früher wurden hier Münzen geschlagen
    16. durch eine bestimmte Bewegung entstehen lassen, ausführen, bilden, beschreiben

      Grammatik

      Perfektbildung mit »hat«

      Gebrauch

      verblasst

      Beispiele

      • mit dem Zirkel einen Kreis schlagen
      • sie schlug das Kreuz (bekreuzigte sich)
      • am Rücken schlägt die Jacke Falten (entstehen, bilden sich bei der Jacke Falten)
    1. wiederholt und in schneller Bewegung [hörbar] gegen etwas prallen, irgendwo auftreffen

      Grammatik

      Perfektbildung mit »hat« oder »ist«

      Beispiel

      der Regen schlug heftig ans Fenster, gegen die Scheibe
    2. mit Heftigkeit, großer Wucht gegen, auf etwas prallen, stoßen, irgendwohin geschleudert werden

      Grammatik

      Perfektbildung mit »ist«

      Beispiele

      • mit dem Kopf gegen die Wand schlagen
      • ein Zweig schlug mir ins Gesicht
      • Wellen schlugen über den Deich
    3. sich heftig, geräuschvoll [hin und her] bewegen, [hin und her] geschleudert werden

      Grammatik

      Perfektbildung mit »hat«

      Beispiel

      das Segel schlug mit knallendem Geräusch hin und her
    1. mit großer Schnelligkeit, Wucht irgendwohin geschleudert werden, auftreffen, eindringen [und dabei zünden, explodieren]

      Grammatik

      ist/(auch:) hat

      Beispiel

      der Blitz ist/(auch:) hat in die Eiche geschlagen
    2. mit Heftigkeit in schneller Bewegung irgendwo hervordringen, sich irgendwohin bewegen

      Grammatik

      Perfektbildung mit »ist«

      Beispiele

      • dicker Qualm schlug aus dem Schlot
      • bei der Explosion schlug eine riesige Stichflamme zum Himmel
    1. plötzlich irgendwohin dringen und sichtbar, hörbar, spürbar werden

      Grammatik

      Perfektbildung mit »ist«

      Beispiele

      • die Röte schlug ihr ins Gesicht
      • ein Geräusch schlug an sein Ohr
    2. sich bei jemandem irgendwo, besonders in einem Organ, plötzlich unangenehm bemerkbar machen, sich schädigend auswirken

      Grammatik

      Perfektbildung mit »ist«

      Beispiele

      • die Nachricht ist ihm auf den Magen geschlagen
      • <auch schlagen + sich; hat>: die Erkältung hat sich [ihm] auf die Nieren geschlagen
    3. sich als Belag, Schicht (auf, an etwas) legen

      Grammatik

      sich schlagen; Perfektbildung mit »hat«

      Beispiel

      der Küchendunst hatte sich auf die kalten Fensterscheiben geschlagen
    1. mit einer raschen Bewegung über etwas legen, decken, ausbreiten

      Grammatik

      Perfektbildung mit »hat«

      Beispiele

      • sie schlug eine Plane über die Waren
      • er schlug (legte, schlang) die Arme um sie
    2. in etwas einwickeln, in etwas packen

      Grammatik

      Perfektbildung mit »hat«

      Beispiel

      ein Geschenk in Seidenpapier schlagen
    1. mit raschen, rhythmischen Bewegungen zum Erklingen, Tönen bringen

      Grammatik

      Perfektbildung mit »hat«

      Beispiele

      • die Pauke, den Triangel schlagen
      • die Zither schlagen (veraltend; spielen)
    2. durch Schlagen (6a) eines Instruments hervorbringen, erklingen, ertönen lassen

      Grammatik

      Perfektbildung mit »hat«

      Beispiel

      einen langen Wirbel [auf der Trommel] schlagen
    3. durch rhythmische Bewegungen angeben, hörbar, sichtbar werden lassen

      Grammatik

      Perfektbildung mit »hat«

      Beispiel

      den Takt [mit dem Fuß] schlagen
    1. in Schlägen (2a), leichten, regelmäßigen Stößen spürbar sein, arbeiten

      Grammatik

      Perfektbildung mit »hat«

      Beispiele

      • sein Puls schlägt schnell
      • ihr schlug das Herz [vor Aufregung] bis zum Hals
      • <in übertragener Bedeutung>: (gehoben) nach seiner Tat schlug ihm das Gewissen (fühlte er sich schuldig, bedrückt, machte er sich große Vorwürfe)
    2. mit einem Schlag (2b), mit einer Folge von Schlägen, Tönen hörbar werden und dadurch etwas anzeigen, signalisieren

      Grammatik

      Perfektbildung mit »hat«

      Beispiele

      • die Uhr schlägt Mitternacht (zeigt durch ihr Schlagen an, dass es Mitternacht ist)
      • ich habe eine geschlagene (emotional; eine ganze, eine volle) Stunde auf ihn gewartet
      • <in übertragener Bedeutung>: die Abschiedsstunde hat geschlagen (ist gekommen, ist angebrochen)
    3. (von bestimmten Singvögeln) den Schlag (2c), einen [rhythmischen] melodischen Gesang ertönen, hören lassen

      Grammatik

      Perfektbildung mit »hat«

      Beispiel

      im Garten schlug ein Fink
    1. militärisch besiegen

      Grammatik

      Perfektbildung mit »hat«

      Beispiel

      den Feind vernichtend schlagen
    2. im Wettkampf, Wettbewerb, Wettstreit o. Ä. besiegen, übertreffen

      Grammatik

      Perfektbildung mit »hat«

      Beispiele

      • er hat den Weltmeister knapp geschlagen
      • die italienische Mannschaft hat den Gegner 3 ː 0, mit 3 ː 0 geschlagen
      • mit dem neuen Modell wollen sie den derzeitigen Marktführer schlagen

      Wendungen, Redensarten, Sprichwörter

      • [in etwas] nicht zu schlagen sein (umgangssprachlich: [in etwas] unschlagbar (2) sein)
      • sich geschlagen geben/(gehoben:) bekennen (eingestehen, zugeben, dass man der Bezwungene, der Verlierer ist)
    3. sich bei etwas in bestimmter Weise behaupten; eine Situation in bestimmter Weise durchstehen

      Grammatik

      sich schlagen
      Perfektbildung mit »hat«

      Beispiele

      • unsere Mannschaft schlug sich ganz ordentlich
      • du hast dich in der Diskussion vortrefflich geschlagen
    4. sich in Konkurrenz zu anderen heftig darum bemühen, etwas Bestimmtes zu bekommen, zu erreichen

      Grammatik

      Perfektbildung mit »hat«
      sich schlagen

      Gebrauch

      umgangssprachlich

      Beispiel

      die Leute haben sich um die Eintrittskarten [förmlich] geschlagen
    5. mit jemandem ein Duell (1), einen Zweikampf mit Waffen austragen

      Grammatik

      Perfektbildung mit »hat«
      sich schlagen

      Beispiel

      sich wegen einer Beleidigung mit jemandem schlagen
  1. (bei bestimmten Brettspielen, besonders Schach, eine Figur, einen Spielstein des Gegners) durch einen Zug aus dem Spiel bringen

    Grammatik

    Perfektbildung mit »hat«

    Beispiele

    • sie schlug seinen Turm mit der Dame
    • <auch ohne Akkusativ-Objekt>: die Bauern schlagen schräg
  2. hart treffen, heimsuchen, in unheilvoller Weise über jemanden kommen

    Grammatik

    Perfektbildung mit »hat«

    Gebrauch

    gehoben

    Beispiele

    • er haderte mit dem Schicksal, das ihn unerbittlich schlug
    • <meist im 2. Partizip>: ein [vom Schicksal] geschlagener (ein gebrochener, ruinierter) Mann

    Wendungen, Redensarten, Sprichwörter

    [mit jemandem, etwas] geschlagen sein (mit jemandem, etwas großen Kummer haben, es durch jemanden, etwas schwer haben)
  3. zu etwas hinzufügen, dazurechnen

    Grammatik

    Perfektbildung mit »hat«

    Beispiele

    • die Zinsen werden zum Kapital geschlagen
    • das Gebiet wurde in dem Friedensvertrag zum Osmanischen Reich geschlagen (ihm angegliedert)
  4. in ein bestimmtes Gebiet, Fach hineinreichen, fallen

    Grammatik

    Perfektbildung mit »hat« oder »ist«

    Beispiele

    • diese Frage schlägt in einen ganz anderen Bereich
    • das schlägt nicht in mein Fach (davon verstehe ich nichts)
    1. sich in eine bestimmte Richtung wenden, in eine bestimmte Richtung gehen, sie einschlagen

      Grammatik

      sich schlagen; Perfektbildung mit »hat«

      Beispiel

      ich ging zuerst geradeaus und schlug mich dann nach rechts, seitwärts, ins Gebüsch
    2. sich (durch etwas) durchschlagen (5a)

      Grammatik

      sich schlagen; Perfektbildung mit »hat«

      Beispiel

      er schlug sich durch die Wälder
  5. in der Art, im Wesen, im Aussehen jemandem ähnlich werden; nach jemandem geraten

    Grammatik

    Perfektbildung mit »ist«

    Herkunft

    Schlag (15a)

    Beispiel

    sie schlägt ganz, mehr nach dem Vater
  6. (Beute) greifen und töten

    Grammatik

    Perfektbildung mit »hat«

    Gebrauch

    Jägersprache

    Beispiel

    Greifvögel schlagen ihre Beute
    1. (aus etwas, jemandem) herausschlagen (3)

      Grammatik

      Perfektbildung mit »hat«

      Beispiel

      sie will Geld aus ihm schlagen
    2. (aus etwas) herausschlagen (1b)

      Grammatik

      Perfektbildung mit »hat«

      Beispiel

      Funken aus einem Stein schlagen
  7. austragen

    Grammatik

    nur mit bestimmten Substantiven als Objekten; Perfektbildung mit »hat«

    Beispiele

    • eine Mensur schlagen
    • <adjektivisches 1. Partizip>: eine schlagende Verbindung (Verbindung 8, in der Mensuren geschlagen werden)

AdPlace (Wörterbuch) 4 unten

AdPlace (Wörterbuch) 2 rechts

Grundschullexikon

Grundschullexikon

lieferbar in 2-6 Tagen
ab 24,99 €

Preise inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

AdPlace (Wörterbuch) 3 rechts