Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

na­tür­lich

Wortart: Adjektiv
Wort mit gleicher Schreibung: natürlich (Adverb)
Häufigkeit: ▮▮▮▮
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: na|tür|lich
Beispiele: Regel 89: natürliche Geometrie, Gleichung (Mathematik); natürliche Person (Gegensatz juristische Person)

Bedeutungsübersicht

    1. zur Natur gehörend; in der Natur vorkommend, nicht künstlich vom Menschen nachgebildet, hergestellt
    2. sich aus den Gesetzen der Natur ergebend
    3. dem Vorbild in der Wirklichkeit entsprechend
  1. angeboren
  2. in der Natur des Menschen begründet
  3. in der Natur von etwas begründet; folgerichtig
  4. unverbildet, ungezwungen, nicht gekünstelt

Wussten Sie schon?

Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Zertifikats Deutsch.

Synonyme zu natürlich

Aussprache

Betonung: natürlich🔉

Herkunft

mittelhochdeutsch natiurlich, althochdeutsch natūrlīh

Grammatik

Steigerungsformen

Positivnatürlich
Komparativnatürlicher
Superlativam natürlichsten

Starke Beugung

(ohne Artikel)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
Nominativ-natürlicher-natürliche-natürliches-natürliche
Genitiv-natürlichen-natürlicher-natürlichen-natürlicher
Dativ-natürlichem-natürlicher-natürlichem-natürlichen
Akkusativ-natürlichen-natürliche-natürliches-natürliche

Schwache Beugung

(mit bestimmtem Artikel)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
Nominativdernatürlichedienatürlichedasnatürlichedienatürlichen
Genitivdesnatürlichendernatürlichendesnatürlichendernatürlichen
Dativdemnatürlichendernatürlichendemnatürlichendennatürlichen
Akkusativdennatürlichendienatürlichedasnatürlichedienatürlichen

Gemischte Beugung

(mit ein, kein, Possessivpronomen u. a.)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
Artikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
Adjektiv
Nominativkeinnatürlicherkeinenatürlichekeinnatürlicheskeinenatürlichen
Genitivkeinesnatürlichenkeinernatürlichenkeinesnatürlichenkeinernatürlichen
Dativkeinemnatürlichenkeinernatürlichenkeinemnatürlichenkeinennatürlichen
Akkusativkeinennatürlichenkeinenatürlichekeinnatürlicheskeinenatürlichen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

    1. zur Natur (1, 2) gehörend; in der Natur (1, 2) vorkommend, nicht künstlich vom Menschen nachgebildet, hergestellt

      Beispiel

      natürliche Heilquellen
    2. sich aus den Gesetzen der Natur ergebend

      Beispiele

      • natürliche Geburt (nur durch die Geburtskräfte von Mutter und Kind erfolgende Geburt)
      • eines natürlichen (nicht gewaltsamen) Todes sterben
    3. dem Vorbild in der Wirklichkeit entsprechend

      Beispiel

      ihr Make-up wirkt natürlich
  1. angeboren

    Beispiele

    • eine natürliche Begabung
    • ihre natürliche Haarfarbe ist schwarz
  2. in der Natur (3a) des Menschen begründet

    Beispiel

    einen natürlichen Widerwillen gegen etwas haben
  3. in der Natur (4) von etwas begründet; folgerichtig

    Beispiel

    es ist ganz natürlich, dass er traurig ist
  4. unverbildet, ungezwungen, nicht gekünstelt

    Beispiel

    sie ist sehr natürlich geblieben

Blättern

↑ Nach oben