Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

be­nut­zen, süddeutsch, österreichisch meist, schweizerisch auch be­nüt­zen

Wortart: schwaches Verb
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: be|nut|zen, be|nüt|zen

Bedeutungsübersicht

  1. sich einer Sache (ihrem Zweck entsprechend) bedienen; gebrauchen, verwenden
  2. (zu einem bestimmten Zweck) gebrauchen, verwenden
  3. für einen bestimmten Zweck ausnutzen

Wussten Sie schon?

Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Zertifikats Deutsch.

Synonyme zu benutzen

anwenden, brauchen, gebrauchen, Gebrauch machen, in/im Gebrauch haben, in Benutzung sein, in Beschlag nehmen, mit Beschlag belegen, nehmen, nutzen, verwenden; (gehoben) sich bedienen

Aussprache

Betonung: benụtzen
benụ̈tzen

Bei der Schreibung »benutzen«: [bəˈnʊtsn̩] 🔉
Bei der Schreibung »benützen«: [bəˈnʏtsn̩] 🔉

Herkunft

mittelhochdeutsch (mitteldeutsch) benützen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit »hat«
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich benutzeich benutze 
 du benutztdu benutzest benutz, benutze!
 er/sie/es benutzter/sie/es benutze 
Pluralwir benutzenwir benutzen 
 ihr benutztihr benutzet
 sie benutzensie benutzen 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich benutzteich benutzte
 du benutztestdu benutztest
 er/sie/es benutzteer/sie/es benutzte
Pluralwir benutztenwir benutzten
 ihr benutztetihr benutztet
 sie benutztensie benutzten
Partizip I benutzend
Partizip II benutzt
Infinitiv mit zu zu benutzen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. sich einer Sache (ihrem Zweck entsprechend) bedienen; gebrauchen, verwenden

    Beispiele

    • keine Seife benutzen
    • für seine Arbeit verschiedenes Werkzeug benutzen
    • den vorderen Eingang benutzen (vorne hineingehen)
    • ordinäre Ausdrücke benutzen
    • das Auto, ein Taxi benutzen (damit fahren)
    • das benutzte Geschirr spülen
  2. (zu einem bestimmten Zweck) gebrauchen, verwenden

    Beispiele

    • einen Raum als Esszimmer benutzen
    • jemanden, etwas als Alibi, als Vorwand benutzen
  3. für einen bestimmten Zweck ausnutzen

    Beispiel

    den freien Tag für einen Ausflug benutzen

Blättern

↑ Nach oben