zu­tei­lungs­reif

Wortart:
Adjektiv
Gebrauch:
Wirtschaft
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
zuteilungsreif

Rechtschreibung

Worttrennung
zu|tei|lungs|reif

Bedeutung

(von Bausparverträgen) so weit angespart, dass eine Zuteilung möglich ist

Beispiel
  • ein zuteilungsreifer Bausparvertrag
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?