zu­sam­men­rei­men

Wortart:
schwaches Verb
Gebrauch:
umgangssprachlich
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
zusammenreimen
Lautschrift
[tsuˈzamənraɪ̯mən]

Rechtschreibung

Worttrennung
zu|sam|men|rei|men

Bedeutungen (2)

  1. [aufgrund von bestimmten Anhaltspunkten, Überlegungen, Erfahrungen o. Ä.] kombinieren (2), dass sich etwas in bestimmter Weise verhält
    Beispiele
    • wenn ich die Sache richtig zusammenreime
    • ich kann mir das nur so zusammenreimen
    • sie hat sich die Wahrheit schließlich zusammengereimt
  2. Grammatik
    sich zusammenreimen
    Beispiel
    • wie reimt sich das wohl zusammen?

Synonyme zu zusammenreimen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?