zu­rück­wer­fen

Wortart INFO
starkes Verb
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
zu|rück|wer|fen

Bedeutungen (4)

Info
    1. an den, in Richtung auf den Ausgangspunkt, -ort werfen
      Beispiele
      • den Ball zurückwerfen
      • 〈in übertragener Bedeutung:〉 die Brandung warf ihn ans Ufer zurück
    2. nach hinten werfen
      Beispiele
      • den Kopf zurückwerfen
      • er warf sich [in die Polster] zurück
  1. (Strahlen, Wellen, Licht) reflektieren
    Beispiel
    • der Schall, das Licht, die Strahlen werden von der Wand zurückgeworfen
  2. Gebrauch
    Militär
    Beispiel
    • sie hatten die feindlichen Truppen [weit] zurückgeworfen
  3. in Rückstand bringen; in die Lage bringen, an einem früheren Punkt nochmals von Neuem beginnen zu müssen
    Beispiele
    • ihre Krankheit hat sie [beruflich, in der Schule] zurückgeworfen
    • eine Reifenpanne warf den Weltmeister auf den fünften Platz zurück

Synonyme zu zurückwerfen

Info

Grammatik

Info

starkes Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich werfe zurückich werfe zurück
du wirfst zurückdu werfest zurück wirf zurück!
er/sie/es wirft zurücker/sie/es werfe zurück
Pluralwir werfen zurückwir werfen zurück
ihr werft zurückihr werfet zurück werft zurück!
sie werfen zurücksie werfen zurück

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singularich warf zurückich würfe zurück
du warfst zurückdu würfest zurück, würfst zurück
er/sie/es warf zurücker/sie/es würfe zurück
Pluralwir warfen zurückwir würfen zurück
ihr warft zurückihr würfet zurück, würft zurück
sie warfen zurücksie würfen zurück
Partizip I zurückwerfend
Partizip II zurückgeworfen
Infinitiv mit zu zurückzuwerfen

Aussprache

Info
Betonung
zurückwerfen
Lautschrift
[tsuˈrʏkvɛrfn̩]