re­flek­tie­ren

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉reflektieren

Rechtschreibung

Worttrennung
re|flek|tie|ren

Bedeutungen (3)

  1. Strahlen, Wellen zurückwerfen; zurückstrahlen
    Beispiele
    • der Spiegel, das Glas reflektiert das Licht
    • ein stark reflektierendes Material
    • reflektiertes Licht
    1. Gebrauch
      bildungssprachlich
      Beispiel
      • über ein Thema reflektieren
    2. Gebrauch
      bildungssprachlich
      Beispiel
      • wir müssen unsere Lage kritisch reflektieren
  2. interessiert sein, etwas Bestimmtes zu erreichen, zu erwerben
    Gebrauch
    umgangssprachlich veraltend
    Beispiel
    • auf ein Amt reflektieren

Herkunft

lateinisch (animum) reflectere (2. Partizip: reflexum) = (seine Gedanken auf etwas) hinwenden, aus: re- = wieder, zurück und flectere = biegen, beugen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
reflektieren
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?