zu­rück­blei­ben

Wortart:
starkes Verb
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉zurückbleiben

Rechtschreibung

Worttrennung
zu|rück|blei|ben

Bedeutungen (4)

    1. nicht mitkommen, nicht mitgenommen werden und an seinem Standort, an seinem Platz bleiben
      Beispiele
      • das Gepäck muss im Hotel zurückbleiben
      • als Wache bei jemandem zurückbleiben
      • alle gingen weg und ich blieb als Einzige zurück
    2. nicht im gleichen Tempo folgen
      Beispiel
      • ich blieb ein wenig [hinter den anderen] zurück
    1. als Rest, Rückstand o. Ä. übrig bleiben
      Beispiel
      • von dem Fleck ist ein hässlicher Rand zurückgeblieben
    2. als dauernde Schädigung bleiben
      Beispiel
      • von dem Unfall ist [bei ihm] nichts, ein Gehörschaden zurückgeblieben
  1. nicht näher kommen
    Beispiel
    • bleiben Sie bitte von der Kaimauer zurück!
    1. sich nicht wie erwartet [weiter]entwickeln, mit einer Entwicklung nicht Schritt halten
      Beispiel
      • ihre Gehälter blieben weit hinter der allgemeinen Einkommensentwicklung zurück
    2. (mit einer Arbeit o. Ä.) nicht wie geplant, wie erwartet vorankommen

Synonyme zu zurückbleiben

Grammatik

starkes Verb; Perfektbildung mit „ist“

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?