nach­blei­ben

Wortart:
starkes Verb
Gebrauch:
landschaftlich
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
nachbleiben

Rechtschreibung

Worttrennung
nach|blei|ben

Bedeutung

zurückbleiben; nachsitzen

Grammatik

Präsens

Indikativ Konjunktiv I Imperativ
Singular ich bleibe nach ich bleibe nach
du bleibst nach du bleibest nach bleib nach, bleibe nach!
er/sie/es bleibt nach er/sie/es bleibe nach
Plural wir bleiben nach wir bleiben nach
ihr bleibt nach ihr bleibet nach bleibt nach!
sie bleiben nach sie bleiben nach

Präteritum

Indikativ Konjunktiv II
Singular ich blieb nach ich bliebe nach
du bliebst nach du bliebest nach
er/sie/es blieb nach er/sie/es bliebe nach
Plural wir blieben nach wir blieben nach
ihr bliebt nach ihr bliebet nach
sie blieben nach sie blieben nach
Partizip I nachbleibend
Partizip II nachgeblieben
Infinitiv mit zu nachzubleiben

Wussten Sie schon?

  • Dieses Wort stand 1991 erstmals im Rechtschreibduden.
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?