wie­der­gut­ma­chen

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
wiedergutmachen
Lautschrift
[viːdɐˈɡuːtmaxn̩]

Rechtschreibung

Worttrennung
wie|der|gut|ma|chen
Beispiele
wir machen das wieder gut; aber das hat er wieder [sehr] gut gemacht

Bedeutung

etwas, was jemand versäumt, verschuldet hat, besonders einen Schaden, den jemand angerichtet hat, wieder ausgleichen

Beispiel
  • ein Unrecht wiedergutmachen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?