Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

ab­fin­den

Wortart: starkes Verb
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: ab|fin|den

Bedeutungsübersicht

  1. durch eine einmalige Geldzahlung, Sachleistung für etwas [teilweise] entschädigen
    1. sich einigen, vergleichen
    2. sich mit jemandem, etwas zufriedengeben; sich in etwas fügen

Synonyme zu abfinden

Aussprache

Betonung: ạbfinden🔉

Grammatik

starkes Verb; Perfektbildung mit »hat«
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich finde abich finde ab 
 du findest abdu findest ab find ab, finde ab!
 er/sie/es findet aber/sie/es finde ab 
Pluralwir finden abwir finden ab 
 ihr findet abihr findet ab 
 sie finden absie finden ab 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich fand abich fände ab
 du fandest ab, fandst abdu fändest ab
 er/sie/es fand aber/sie/es fände ab
Pluralwir fanden abwir fänden ab
 ihr fandet abihr fändet ab
 sie fanden absie fänden ab
Partizip I abfindend
Partizip II abgefunden
Infinitiv mit zu abzufinden

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. durch eine einmalige Geldzahlung, Sachleistung für etwas [teilweise] entschädigen

    Beispiel

    jemanden großzügig abfinden
    1. sich einigen, vergleichen

      Grammatik

      sich abfinden

      Beispiel

      ich fand mich mit den Gläubigern ab
    2. sich mit jemandem, etwas zufriedengeben; sich in etwas fügen

      Grammatik

      sich abfinden

      Beispiele

      • sich mit den Gegebenheiten abfinden
      • ich fand mich mit meinem Schicksal ab
      • schließlich hat er sich abgefunden

Blättern