vor­spie­geln

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
vorspiegeln
Lautschrift
[ˈfoːɐ̯ʃpiːɡl̩n]

Rechtschreibung

Worttrennung
vor|spie|geln

Bedeutung

vortäuschen

Beispiel
  • eine Idylle vorspiegeln

Herkunft

eigentlich etwa = ein Scheinbild von etwas geben (wie in einem Spiegel)

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?