ver­wun­den

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉verwunden

Rechtschreibung

Worttrennung
ver|wun|den

Bedeutung

(besonders im Krieg durch Waffen o. Ä.) jemandem eine Wunde, Wunden beibringen

Beispiele
  • an der Front [tödlich] verwundet werden
  • der Granatsplitter verwundete sie leicht, schwer am Arm
  • ein Tier verwunden
  • verwundete Soldaten
  • 〈in übertragener Bedeutung:〉 jemandes Gefühle, Herz verwunden

Synonyme zu verwunden

Herkunft

mittelhochdeutsch verwunden, zu: wunden, althochdeutsch wuntōn = verletzen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?