Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .
Anzeige
Anzeige

lä­die­ren

Wortart: schwaches Verb
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online
Anzeige

Rechtschreibung

Worttrennung: |die|ren
Beispiel: lädiert sein

Bedeutungsübersicht

  1. in einer das Aussehen beeinträchtigenden Weise beschädigen
  2. [äußerlich] verletzen

Synonyme zu lädieren

Anzeige

Aussprache

Betonung: lädieren 🔉

Herkunft

lateinisch laedere = verletzen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit »hat«
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich lädiereich lädiere 
 du lädierstdu lädierest lädier, lädiere!
 er/sie/es lädierter/sie/es lädiere 
Pluralwir lädierenwir lädieren 
 ihr lädiertihr lädieret
 sie lädierensie lädieren 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich lädierteich lädierte
 du lädiertestdu lädiertest
 er/sie/es lädierteer/sie/es lädierte
Pluralwir lädiertenwir lädierten
 ihr lädiertetihr lädiertet
 sie lädiertensie lädierten
Partizip I lädierend
Partizip II lädiert
Infinitiv mit zu zu lädieren
Anzeige

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. in einer das Aussehen beeinträchtigenden Weise beschädigen

    Beispiel

    einige Möbelstücke waren beim Umzug lädiert worden
  2. [äußerlich] verletzen (1)

    Beispiele

    • man hat ihn bei diesem Spiel ziemlich, stark lädiert
    • leicht lädiert aussehen
    • <in übertragener Bedeutung>: ein lädiertes Selbstwertgefühl

Blättern