ver­streu­en

Wortart INFO
schwaches Verb
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
ver|streu|en
Beispiel
verstreut

Bedeutungen (3)

Info
    1. streuend verteilen
      Beispiel
      • Asche auf dem Fußweg verstreuen
    2. versehentlich ausstreuen, verschütten
      Beispiel
      • Zucker, Mehl auf dem Boden verstreuen
  1. beim Streuen (1a) verbrauchen
    Beispiel
    • wir verstreuen jeden Winter ein paar Zentner Vogelfutter
  2. (ohne eine [erkennbare] Ordnung) da und dort verteilen
    Beispiele
    • das Kind hat seine Spielsachen im ganzen Haus verstreut
    • 〈oft im 2. Partizip:〉 ihre Kleider lagen im ganzen Zimmer verstreut (unachtsam, unordentlich an verschiedenen Stellen abgelegt)
    • 〈in übertragener Bedeutung:〉 verstreute (vereinzelte, weit auseinanderliegende) Höfe
    • 〈in übertragener Bedeutung:〉 in verschiedenen Zeitschriften verstreute Aufsätze
    • 〈in übertragener Bedeutung:〉 über die ganze Welt verstreute jüdische Gemeinschaften

Synonyme zu verstreuen

Info
  • [aus]streuen, verteilen
  • sich ausbreiten; (schweizerisch umgangssprachlich) verhühnern

Grammatik

Info

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich verstreueich verstreue
du verstreustdu verstreuest verstreu, verstreue!
er/sie/es verstreuter/sie/es verstreue
Pluralwir verstreuenwir verstreuen
ihr verstreutihr verstreuet verstreut!
sie verstreuensie verstreuen

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singularich verstreuteich verstreute
du verstreutestdu verstreutest
er/sie/es verstreuteer/sie/es verstreute
Pluralwir verstreutenwir verstreuten
ihr verstreutetihr verstreutet
sie verstreutensie verstreuten
Partizip I verstreuend
Partizip II verstreut
Infinitiv mit zu zu verstreuen

Aussprache

Info
Betonung
🔉verstreuen