Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .
Anzeige
Anzeige

ver­plap­pern

Wortart: schwaches Verb
Gebrauch: umgangssprachlich
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online
Anzeige

Rechtschreibung

Worttrennung: ver|plap|pern

Bedeutungsübersicht

aus Versehen etwas, was geheim bleiben sollte, aussprechen, ausplaudern

Beispiel

sie hatte sich leider verplappert

Synonyme zu verplappern

ausplaudern, nicht dichthalten, nicht hinter dem Berg halten, verraten, weitererzählen, weitersagen; (österreichisch) [aus]plauschen; (gehoben) enthüllen, preisgeben; (umgangssprachlich) auspacken, austrompeten, die Katze aus dem Sack lassen, seinem Herzen Luft machen, sich verquatschen; (österreichisch umgangssprachlich) ausratschen; (umgangssprachlich scherzhaft) aus dem Nähkästchen/Nähkörbchen plaudern; (salopp) [aus]quatschen, singen; (umgangssprachlich abwertend) sich verquasseln; (umgangssprachlich, oft abwertend) [hin]ausposaunen
Anzeige

Aussprache

Betonung: verplạppern

Grammatik

sich verplappern; Perfektbildung mit »hat«

Blättern