un­ter­mi­nie­ren

Wortart INFO
schwaches Verb
Gebrauch INFO
bildungssprachlich
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
un|ter|mi|nie|ren

Bedeutungen (2)

Info
  1. in einem allmählichen Prozess bewirken, dass etwas zerstört, abgebaut o. Ä. wird
    Beispiel
    • jemandes Autorität, Ansehen unterminieren
  2. Sprengstoff, besonders Minen legen; verminen
    Gebrauch
    Militär
    Beispiel
    • die feindlichen Stellungen unterminieren

Grammatik

Info

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich unterminiereich unterminiere
du unterminierstdu unterminierest unterminier, unterminiere!
er/sie/es unterminierter/sie/es unterminiere
Pluralwir unterminierenwir unterminieren
ihr unterminiertihr unterminieret unterminiert!
sie unterminierensie unterminieren

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singularich unterminierteich unterminierte
du unterminiertestdu unterminiertest
er/sie/es unterminierteer/sie/es unterminierte
Pluralwir unterminiertenwir unterminierten
ihr unterminiertetihr unterminiertet
sie unterminiertensie unterminierten
Partizip I unterminierend
Partizip II unterminiert
Infinitiv mit zu zu unterminieren

Aussprache

Info
Betonung
unterminieren
Lautschrift
[ʊntɐmiˈniːrən]