durch­lö­chern

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
durchlöchern
Lautschrift
[dʊrçˈlœçɐn]

Rechtschreibung

Worttrennung
durch|lö|chern
Beispiel
von Kugeln durchlöchert

Bedeutungen (2)

  1. viele Löcher in etwas machen
    Beispiel
    • eine Scheibe durchlöchern
  2. auf etwas so einwirken, dass es nicht mehr fest in sich gefügt, nicht mehr stabil ist; schwächen
    Beispiel
    • ein staatliches System, Prinzipien durchlöchern

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?