un­ge­bühr­lich

Wortart:
Adjektiv
Gebrauch:
gehoben
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
🔉ungebührlich
auch:
🔉[…ˈbyːɐ̯…]

Rechtschreibung

Worttrennung
un|ge|bühr|lich
Beispiel
ungebührliches Verhalten

Bedeutungen (2)

  1. den gebührenden Anstand nicht wahrend; ungehörig
    Beispiele
    • ein ungebührliches Benehmen
    • ein ungebührlicher Ton
    • sich ungebührlich benehmen
  2. über ein zu rechtfertigendes, angemessenes Maß hinausgehend
    Beispiele
    • eine ungebührliche Forderung
    • ein ungebührlich hoher Preis
    • wir mussten ungebührlich lange warten
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?