dreist

Wortart:
Adjektiv
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉dreist

Rechtschreibung

Worttrennung
dreist

Bedeutung

frech, unverschämt; recht ungeniert und ohne Hemmungen sich etwas herausnehmend

Beispiele
  • eine dreiste Behauptung
  • er wurde immer dreister

Herkunft

aus dem Niederdeutschen < mittelniederdeutsch drīste, drīstic = beherzt, kühn, frech, wahrscheinlich zu dringen

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?