un­freund­lich

Wortart:
Adjektiv
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉unfreundlich

Rechtschreibung

Worttrennung
un|freund|lich
Beispiel
er war unfreundlich zu ihm, selten gegen ihn

Bedeutungen (2)

  1. nicht freundlich (a), nicht liebenswürdig, nicht entgegenkommend; ungefällig
    Beispiele
    • ein unfreundlicher Mensch
    • unfreundliches Personal
    • ein unfreundliches Gesicht machen
    • eine unfreundliche Antwort
    • ein unfreundlicher Akt, eine unfreundliche Handlung (Diplomatie, Völkerrecht; Handlung eines Staates, durch die ein anderer Staat gekränkt, verletzt wird)
    • eine unfreundliche Übernahme (Wirtschaft; ein Kauf oder Teilerwerb eines Unternehmens, dessen Management dies ablehnt, sich dagegen ausspricht; nach englisch unfriendly take-over)
    • sei doch nicht so unfreundlich zu ihm/(seltener auch:) gegen ihn
    • jemanden sehr unfreundlich ansehen, behandeln
  2. nicht freundlich (b), nicht ansprechend, unangenehm wirkend
    Beispiele
    • ein unfreundliches Wetter, Klima
    • eine unfreundliche Gegend
    • der Sommer war unfreundlich und verregnet
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?