Un­frie­de, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Unfriede

Rechtschreibung

Worttrennung
Un|frie|de
Verwandte Form
Unfrieden

Bedeutung

Zustand der Spannung, Uneinigkeit, Gereiztheit, der durch Unstimmigkeiten, Zerwürfnisse, Streitigkeiten hervorgerufen wird

Beispiele
  • in diesem Hause, unter/zwischen ihnen herrscht Unfriede
  • sie lebten in Unfrieden, gingen in Unfrieden auseinander

Synonyme zu Unfriede

Grammatik

ohne Plural

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?