um­fas­sen

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉umfassen
Wort mit gleicher Schreibung
umfassen (schwaches Verb)

Rechtschreibung

Worttrennung
um|fas|sen

Bedeutungen (2)

  1. anders fassen (8); mit einer anderen Fassung (1a) versehen
    Beispiel
    • die Brillanten sollten umgefasst werden
  2. den Arm um jemanden, etwas legen
    Gebrauch
    landschaftlich, besonders norddeutsch
    Beispiele
    • er fasste sie zärtlich um
    • umgefasst gehen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?