Fas­sung, die

Wortart INFO
Substantiv, feminin
Häufigkeit INFO
▒▒▒░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
Fas|sung

Bedeutungen (6)

Info
    1. der Befestigung eines Gegenstands (besonders eines Schmucksteins) in etwas dienende, oft kunstvoll ausgearbeitete Umrandung, Einfassung
      Beispiele
      • die goldene Fassung einer Perle
      • die Fassung (das Gestell) der Brille ist verbogen
    2. dem Auffangen, Sammeln von Wasser (besonders eines Brunnens) dienende [ausgemauerte] Umrandung
      Beispiel
      • eine Quelle mit einer steinernen Fassung umgeben
    3. [genormte] Haltevorrichtung zum Festschrauben oder Festklemmen von elektrischen Glühlampen, Röhren o. Ä., durch die gleichzeitig der elektrische Kontakt hergestellt wird
      Beispiel
      • die Birne aus der Fassung schrauben
    1. sprachliche Form, Ausformung; Formulierung
      Beispiele
      • die genaue Fassung (den genauen Wortlaut) eines Gesetzes nicht kennen
      • der Beschluss wurde in eine kürzere Fassung gebracht
    2. durch entsprechende Ausarbeitung oder bearbeitende Gestaltung entstandene Form, Art der formalen und inhaltlichen Gestaltung eines künstlerischen, wissenschaftlichen o. ä. Werkes
      Beispiele
      • die ursprüngliche, letzte Fassung eines Romans, einer Abhandlung
      • der französische Film läuft in deutscher Fassung
  1. farbige Bemalung bzw. Vergoldung einer Skulptur aus Holz oder auch Stein (besonders im Mittelalter und im Barock)
    Gebrauch
    Kunstwissenschaft
  2. Selbstbeherrschung; Haltung
    Grammatik
    ohne Plural
    Beispiele
    • die Fassung bewahren, verlieren
    • aus der Fassung geraten
    • er ist durch nichts aus der Fassung zu bringen
    • sie war völlig außer Fassung
    • trags mit Fassung!
    • nach Fassung ringen
    1. Gebrauch
      selten
      Grammatik
      ohne Plural
      Beispiel
      • die Fassung voreiliger Beschlüsse
    2. das geistige Erfassen, Fassen (10a)
      Gebrauch
      selten
      Grammatik
      ohne Plural
    1. Fassungsvermögen
      Grammatik
      ohne Plural
      Beispiel
      • ein Getreidesilo mit 120 t Fassung

Herkunft

Info

mittelhochdeutsch vaʒʒunge = Gefäß; Bekleidung; Schmuck

Grammatik

Info
SingularPlural
Nominativdie Fassungdie Fassungen
Genitivder Fassungder Fassungen
Dativder Fassungden Fassungen
Akkusativdie Fassungdie Fassungen

Aussprache

Info
Betonung
🔉Fassung

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Info
Anzeigen:
Fassung