Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Fas­sung, die

Wortart: Substantiv, feminin
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Fas|sung

Bedeutungsübersicht

    1. der Befestigung eines Gegenstands (besonders eines Schmucksteins) in etwas dienende, oft kunstvoll ausgearbeitete Umrandung, Einfassung
    2. dem Auffangen, Sammeln von Wasser (besonders eines Brunnens) dienende [ausgemauerte] Umrandung
    3. [genormte] Haltevorrichtung zum Festschrauben oder Festklemmen von elektrischen Glühlampen, Röhren o. Ä., durch die gleichzeitig der elektrische Kontakt hergestellt wird
    1. sprachliche Form, Ausformung; Formulierung
    2. durch entsprechende Ausarbeitung oder bearbeitende Gestaltung entstandene Form, Art der formalen und inhaltlichen Gestaltung eines künstlerischen, wissenschaftlichen o. ä. Werkes
  1. (Kunstwissenschaft) farbige Bemalung bzw. Vergoldung einer Skulptur aus Holz oder auch Stein (besonders im Mittelalter und im Barock)
  2. Selbstbeherrschung; Haltung
    1. (selten) das Fassen
    2. (selten) das geistige Erfassen, Fassen
    1. Fassungsvermögen
    2. Ladung

Synonyme zu Fassung

Aussprache

Betonung: Fạssung🔉

Herkunft

mittelhochdeutsch vaʒʒunge = Gefäß; Bekleidung; Schmuck

Grammatik

 SingularPlural
Nominativdie Fassungdie Fassungen
Genitivder Fassungder Fassungen
Dativder Fassungden Fassungen
Akkusativdie Fassungdie Fassungen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

    1. der Befestigung eines Gegenstands (besonders eines Schmucksteins) in etwas dienende, oft kunstvoll ausgearbeitete Umrandung, Einfassung

      Beispiele

      • die goldene Fassung einer Perle
      • die Fassung (das Gestell) der Brille ist verbogen
    2. dem Auffangen, Sammeln von Wasser (besonders eines Brunnens) dienende [ausgemauerte] Umrandung

      Beispiel

      eine Quelle mit einer steinernen Fassung umgeben
    3. [genormte] Haltevorrichtung zum Festschrauben oder Festklemmen von elektrischen Glühlampen, Röhren o. Ä., durch die gleichzeitig der elektrische Kontakt hergestellt wird

      Beispiel

      die Birne aus der Fassung schrauben
    1. sprachliche Form, Ausformung; Formulierung

      Beispiele

      • die genaue Fassung (den genauen Wortlaut) eines Gesetzes nicht kennen
      • der Beschluss wurde in eine kürzere Fassung gebracht
    2. durch entsprechende Ausarbeitung oder bearbeitende Gestaltung entstandene Form, Art der formalen und inhaltlichen Gestaltung eines künstlerischen, wissenschaftlichen o. ä. Werkes

      Beispiele

      • die ursprüngliche, letzte Fassung eines Romans, einer Abhandlung
      • der französische Film läuft in deutscher Fassung
  1. farbige Bemalung bzw. Vergoldung einer Skulptur aus Holz oder auch Stein (besonders im Mittelalter und im Barock)

    Gebrauch

    Kunstwissenschaft

  2. Selbstbeherrschung; Haltung

    Grammatik

    ohne Plural

    Beispiele

    • die Fassung bewahren, verlieren
    • aus der Fassung geraten
    • er ist durch nichts aus der Fassung zu bringen
    • sie war völlig außer Fassung
    • trags mit Fassung!
    • nach Fassung ringen
    1. das Fassen (1)

      Grammatik

      ohne Plural

      Gebrauch

      selten

      Beispiel

      die Fassung voreiliger Beschlüsse
    2. das geistige Erfassen, Fassen (10a)

      Grammatik

      ohne Plural

      Gebrauch

      selten

    1. Fassungsvermögen

      Grammatik

      ohne Plural

      Beispiel

      ein Getreidesilo mit 120 t Fassung
    2. Ladung (1b)

Blättern