Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

über

Wortart: Präposition
Wörter mit gleicher Schreibung: über (Adjektiv), über (Adverb)
Häufigkeit: ▮▮▮▮▮
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: über

Bedeutungsübersicht

    1. kennzeichnet die Lage in der Höhe und in bestimmtem Abstand von der oberen Seite von jemandem, etwas
    2. kennzeichnet die Bewegung in Richtung einer höher als jemand, etwas gelegenen Stelle
    3. drückt aus, dass sich etwas unmittelbar auf etwas anderem befindet, etwas umgibt, es ganz oder teilweise bedeckt, einhüllt
    4. drückt aus, dass etwas unmittelbar auf etwas anderem zu liegen kommt und bedeckend, verdeckend wirkt
    5. kennzeichnet einen Ort oder eine Stelle, die von jemandem oder etwas überquert wird
    6. kennzeichnet einen Ort oder eine Stelle, auf der sich etwas in unmittelbarer Berührung in eine Richtung bewegt
    7. (seltener) kennzeichnet eine Lage auf der andern Seite von etwas
    8. kennzeichnet eine Erstreckung, Ausdehnung von unten nach oben oder von oben nach unten, zu einem bestimmten höher bzw. tiefer gelegenen Punkt, der dabei überschritten wird
    9. bezeichnet eine Fortbewegung in horizontaler Richtung, wobei ein bestimmter Punkt, eine bestimmte Stelle überschritten wird
    10. drückt aus, dass ein bestimmter Ort, Bereich passiert wird, um irgendwohin zu gelangen
    1. drückt eine Zeitdauer, eine zeitliche Erstreckung aus; während
    2. (landschaftlich) drückt den Ablauf einer Frist aus
    3. drückt aus, dass etwas während eines anderen Vorgangs erfolgt; bei
    4. drückt aus, dass ein bestimmter Zeitraum abgelaufen ist, dass eine bestimmte zeitliche Grenze überschritten ist
    1. zur Angabe einer Reihen- oder Rangfolge
    2. bezeichnet einen Wert o. Ä., der überschritten wird
    3. drückt die höchste Stufe einer Rangordnung o. Ä. aus
    4. drückt ein Abhängigkeitsverhältnis aus
  1. (emotional verstärkend) in Verbindung mit zwei gleichen Substantiven als Ausdruck einer Häufung, des Überhandnehmens von etwas
  2. drückt eine Folge von etwas aus; infolge
  3. drückt aus, dass das Ausmaß von etwas eine bestimmte Grenze überschreitet
  4. bezeichnet Inhalt oder Thema einer mündlichen oder schriftlichen Äußerung
  5. bezeichnet die Höhe eines Betrages, einen Wert; in Höhe von, im Wert von
  6. bezeichnet das Mittel, die Mittelsperson o. Ä. bei der Durchführung von etwas
  7. (gehoben) bezeichnet bei Verwünschungen die Person oder Sache als Ziel dieser Verwünschung
  8. in Abhängigkeit von bestimmten Verben
  9. kennzeichnet in Verbindung mit Kardinalzahlen das Überschreiten einer bestimmten Anzahl; von mehr als

Wussten Sie schon?

Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Synonyme zu über

höher als, oberhalb; (österreichisch, sonst veraltet) ober; (schweizerisch, sonst veraltet) ob

Aussprache

Betonung: über🔉

Herkunft

mittelhochdeutsch über (Adverb, Präposition), althochdeutsch ubar (Adverb: ubiri), zu auf

Grammatik

Präposition mit Dativ und Akkusativ

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

    1. kennzeichnet die Lage in der Höhe und in bestimmtem Abstand von der oberen Seite von jemandem, etwas

      Grammatik

      räumlichmit Dativ

      Beispiele

      • die Lampe hängt über dem Tisch
      • sie wohnt über uns (ein Stockwerk höher)
      • 500 m über dem Meer
    2. kennzeichnet die Bewegung in Richtung einer höher als jemand, etwas gelegenen Stelle

      Grammatik

      mit Akkusativräumlich

      Beispiel

      das Bild über das Sofa hängen
    3. drückt aus, dass sich etwas unmittelbar auf etwas anderem befindet, etwas umgibt, es ganz oder teilweise bedeckt, einhüllt

      Grammatik

      räumlichmit Dativ

      Beispiele

      • den Mantel über dem Kleid tragen
      • Nebel liegt über der Wiese
    4. drückt aus, dass etwas unmittelbar auf etwas anderem zu liegen kommt und bedeckend, verdeckend wirkt

      Grammatik

      mit Akkusativräumlich

      Beispiele

      • eine Decke über den Tisch breiten
      • einen Pulli über die Bluse ziehen
      • er legte die Jacke über den Stuhl
    5. kennzeichnet einen Ort oder eine Stelle, die von jemandem oder etwas überquert wird

      Grammatik

      mit Akkusativräumlich

      Beispiele

      • über den Platz gehen
      • sie fuhr über die Brücke
      • er schwamm über den See, sprang über den Zaun
      • ein Flug über die Alpen
    6. kennzeichnet einen Ort oder eine Stelle, auf der sich etwas in unmittelbarer Berührung in eine Richtung bewegt

      Grammatik

      mit Akkusativräumlich

      Beispiele

      • die Hand strich über ihr Haar
      • der Wind strich über die Felder
      • Tränen liefen ihr über das Gesicht
      • ein Schauer lief mir über den Rücken
    7. kennzeichnet eine Lage auf der andern Seite von etwas

      Grammatik

      mit Dativräumlich

      Gebrauch

      seltener

      Beispiele

      • sie wohnen über der Straße
      • über den Bergen leben
    8. kennzeichnet eine Erstreckung, Ausdehnung von unten nach oben oder von oben nach unten, zu einem bestimmten höher bzw. tiefer gelegenen Punkt, der dabei überschritten wird

      Grammatik

      mit Akkusativräumlich

      Beispiele

      • bis über die Knöchel im Schlamm versinken
      • der Rock reicht über das Knie (er bedeckt das Knie)
      • der Fluss tritt über die Ufer
      • der Sekt läuft über den Rand des Glases
    9. bezeichnet eine Fortbewegung in horizontaler Richtung, wobei ein bestimmter Punkt, eine bestimmte Stelle überschritten wird

      Grammatik

      räumlichmit Akkusativ

      Beispiel

      unser Weg führte uns über die Altstadt hinaus
    10. drückt aus, dass ein bestimmter Ort, Bereich passiert wird, um irgendwohin zu gelangen

      Grammatik

      räumlichmit Akkusativ

      Beispiele

      • wir sind über die Dörfer gefahren
      • über Karlsruhe nach Stuttgart fahren
      • dieser Zug fährt nicht über Rostock
    1. drückt eine Zeitdauer, eine zeitliche Erstreckung aus; während

      Grammatik

      mit Akkusativzeitlich

      Beispiele

      • über Mittag zu Hause sein
      • Wäsche über Nacht einweichen
      • über lange Jahre (viele Jahre lang) war er Vorsitzender
      • ich will über das Wochenende segeln
      • über Pfingsten verreisen
      • <nachgestellt>: den ganzen Tag über fleißig lernen
    2. drückt den Ablauf einer Frist aus

      Grammatik

      mit Akkusativzeitlich

      Gebrauch

      landschaftlich

      Beispiel

      heute über (in) drei Wochen
    3. drückt aus, dass etwas während eines anderen Vorgangs erfolgt; bei

      Grammatik

      mit Dativzeitlich

      Beispiel

      sie ist über der Arbeit, über den Büchern (beim Lesen der Bücher) eingeschlafen
    4. drückt aus, dass ein bestimmter Zeitraum abgelaufen ist, dass eine bestimmte zeitliche Grenze überschritten ist

      Grammatik

      zeitlich

      Beispiele

      • du solltest über dieses Alter hinaus sein
      • er ist über die besten Jahre hinaus
      • es ist zwei Stunden über die Zeit
    1. zur Angabe einer Reihen- oder Rangfolge

      Grammatik

      mit Dativ

      Beispiele

      • der Major steht über dem Hauptmann
      • mit seiner Leistung über dem Durchschnitt liegen
    2. bezeichnet einen Wert o. Ä., der überschritten wird

      Grammatik

      mit Dativ

      Beispiele

      • eine Temperatur über null, über dem Gefrierpunkt
      • etwas liegt über dem Mittelwert
    3. drückt die höchste Stufe einer Rangordnung o. Ä. aus

      Grammatik

      mit Akkusativ

      Beispiele

      • Musik geht ihr über alles
      • es geht doch nichts über ein gutes Essen
    4. drückt ein Abhängigkeitsverhältnis aus

      Grammatik

      mit Akkusativ

      Beispiele

      • über jemanden herrschen
      • über etwas verfügen
      • [keine] Macht über jemanden, etwas haben
      • er spielte sich zum Herrn über Leben und Tod auf
  1. in Verbindung mit zwei gleichen Substantiven als Ausdruck einer Häufung, des Überhandnehmens von etwas

    Grammatik

    mit Akkusativ

    Gebrauch

    emotional verstärkend

    Beispiele

    • Schulden über Schulden
    • Fehler über Fehler
  2. drückt eine Folge von etwas aus; infolge

    Grammatik

    mit Dativ

    Beispiele

    • über dem Streit ging ihre Freundschaft in die Brüche
    • über dem Lärm aufwachen
  3. drückt aus, dass das Ausmaß von etwas eine bestimmte Grenze überschreitet

    Grammatik

    mit Akkusativ

    Beispiele

    • etwas geht über jemandes Kraft, Verstand
    • über ein zulässiges Maß hinausgehen
  4. bezeichnet Inhalt oder Thema einer mündlichen oder schriftlichen Äußerung

    Grammatik

    mit Akkusativ

    Beispiele

    • ein Essay über Schiller
    • einen Bericht über eine Reise verfassen
    • erzähl nicht solchen Blödsinn über mich!
  5. bezeichnet die Höhe eines Betrages, einen Wert; in Höhe von, im Wert von

    Grammatik

    mit Akkusativ

    Beispiele

    • eine Rechnung über 500 Euro
    • einen Scheck über 300 Euro ausstellen
  6. bezeichnet das Mittel, die Mittelsperson o. Ä. bei der Durchführung von etwas

    Grammatik

    mit Akkusativ

    Beispiele

    • einen Aufruf über alle Sender bringen
    • sie bekam die Anschrift über einen Freund (durch die Vermittlung eines Freundes), die Telefonnummer über die Auskunft
  7. bezeichnet bei Verwünschungen die Person oder Sache als Ziel dieser Verwünschung

    Grammatik

    mit Akkusativ

    Gebrauch

    gehoben

    Beispiel

    Fluch über dich und dein Haus!
  8. in Abhängigkeit von bestimmten Verben

    Grammatik

    mit Akkusativ

    Beispiele

    • über etwas weinen, lachen, sprechen, entsetzt sein
    • sich über etwas freuen, ärgern, aufregen
    • sich über etwas einigen
    • über was (umgangssprachlich; worüber) wir auch reden
    • sie saß über ihren Spaghetti
  9. kennzeichnet in Verbindung mit Kardinalzahlen das Überschreiten einer bestimmten Anzahl; von mehr als

    Grammatik

    mit Akkusativ

    Beispiele

    • Kinder über 10 Jahre
    • in Mengen über 100 Exemplare

Blättern