Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Übel­tat, die

Wortart: Substantiv, feminin
Gebrauch: gehoben
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Übel|tat

Bedeutungsübersicht

üble (1) [gesetzeswidrige] Tat

Synonyme zu Übeltat

Delikt, Gewaltakt, Gewaltverbrechen, Gräueltat, strafbare Handlung, Straftat, Sünde, Unrecht, Verbrechen, Verfehlung, Vergehen; (gehoben) Bluttat, Freveltat; (emotional) Schandtat, Untat; (abwertend) Gangsterstück, Schurkerei; (veraltend) Bubenstück; (gehoben veraltend) Büberei, Missetat; (Rechtssprache veraltet) Reat, Übertretung

Aussprache

Betonung: Übeltat
Lautschrift: [ˈyːbl̩taːt]

Herkunft

mittelhochdeutsch übeltāt, althochdeutsch ubitāt

Grammatik

 SingularPlural
Nominativdie Übeltatdie Übeltaten
Genitivder Übeltatder Übeltaten
Dativder Übeltatden Übeltaten
Akkusativdie Übeltatdie Übeltaten

Blättern