Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

De­likt, das

Wortart: Substantiv, Neutrum
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: De|likt

Bedeutungsübersicht

ungesetzliche, strafbare Handlung, Straftat

Beispiele

  • ein schweres, sittliches Delikt begehen
  • jemanden eines Deliktes anklagen, überführen

Synonyme zu Delikt

Rechtsbruch, strafbare/ungesetzliche Handlung, Straftat, Unrecht, Verbrechen, Verfehlung, Vergehen, Verstoß, Zuwiderhandlung; (emotional) Untat; (gehoben) Fehltritt; (gehoben veraltend) Missetat; (Rechtssprache früher, noch schweizerisch) Übertretung

Aussprache

Betonung: Delịkt🔉

Herkunft

lateinisch delictum = Verfehlung, substantiviertes 2. Partizip von: delinquere, delinquent

Grammatik

 SingularPlural
Nominativdas Deliktdie Delikte
Genitivdes Deliktes, Deliktsder Delikte
Dativdem Deliktden Delikten
Akkusativdas Deliktdie Delikte

Blättern